Nadelwelt Karlsruhe

Schon vor einigen Jahren wollte ich auf die Nadelwelt nach Karlsruhe,  hab’s aber nie geschafft. Dieses Jahr war es soweit. Schon in Februar habe ich mir im Vorverkauf für 9€ die Eintrittskarte gesichert. Eine Woche vor Beginn der Messe stand dann auf der Webseite, dass Blogger kostenlosen Eintritt bekommen, wenn sie von der Messe berichten…
Danke …
In der dm Arena war die Halle1 der „Place to be“ die restlichen Hallen waren nicht belegt.
Schon krass wenn  man sich überlegt, das der Maimarkt für das gleiche Geld viel mehr bietet. Und sind wir mal ehrlich: Handarbeit ist mittlerweile voll im Trend.

Auf der Nadelwelt gab es hauptsächlich Patchworkstoffe und Hilfsmittel, ein paar Strick- / Wollstände und Nähmaschinenstände haben sich auch verirrt . Leider so gut wie keine Bekleidungsstoffe. Somit muss ich den Krawattenstoff doch im Internet bestellen und hoffen das er farblich passt. (es sind ja nur noch 3Wochen bis zur Hochzeit)

Ich würde sagen 80% Patchwork/ Quillt, 10% Sticken, 5% Stricken und 5% Sonstige Stoffe.

Nadelwelt_Patchwork
Einige Stoffe wurden auch teurer verkauft als Online erhältlich aber das ist eben so auf Messen. Manch einer ist aber auch ein Schnäppchen 🙂

Im Gegensatz zum Wasser 0,5 Liter für 3,20€?!!? nehmt euch lieber selbst was mit. Kontrolliert wurde das bei uns nicht.

Nächstes Jahr gehe ich wahrscheinlich nicht hin, außer es gibt wieder Blogger-Tickets.

Meine Ausbeute: 1 Obertransportfüßchen für meine Brother Maschine, Schrägband, Blauer Stoff von Henry Glass und Blumenstoff mir Schmetterlingen von Fabric Freedom und ein unbekannter Blumenstoff zum günstigen Preis 😛

Bildschirmfoto 2015-05-16 um 22.59.33

Nadelwelt3

Nadelwelt_Impress1 Nadelwelt9 Nadelwelt5 Nadelwelt6 Nadelwelt7

 

 

One comment

Hinterlasse eine Antwort :)