Amigurumi Yoda

Möge die Macht mit euch sein!

Sicherlich habe ich es meinem Mann und seit neustem auch Disney zu verdanken, dass wir trotz des Hausbauprojektes im StarWars-Fieber sind 😀

Schon seit längerem Liebäugle ich damit meinem Mann so eine StarWars-Amigurumi-Figur zu häkeln. Die Anleitungen die ich bis jetzt gefunden habe, fand ich aber nicht so toll. Entweder waren die Ohren viel zu groß oder im gesamten sah es einfach zu unförmig aus. Über Ravely bin ich dann auf dieses Set gestoßen: http://www.amazon.de/Star-Wars-Crochet-Kits/dp/1626863261

Und da ich ja eh großer Fan von „Kauf-dir-so-ein-komplettes-Set-mit-allem-drin“ bin habe ich es mir tatsächlich auch gekauft 

Die Lieferung hat auch nur 3 Wochen gedauert obwohl Amazon erst 1 Monat angezeigt hat.

Die Anleitung ist auf englisch und ich finde man muss schon mal gehäkelt haben uns die Anweisungen zu verstehen. Denn die Bilder sind nicht aussagekräftig und oft passen Bild und Text nicht zusammen und man muss blättern, da kann man schon mal durcheinander kommen.

So war es auch bei mir. Irgendwie hatte ich nach den ersten Reihen schon 6 Maschen zu viel.
Ich sage euch: Auch wenn es fummelig ist NEHMT Maschenmarkierungen! Spart Zeit und nerven 😛

Yoda1

 

Yoda2 (Large)

Mit dem Mund bin ich noch nicht ganz so zufrieden, das muss noch besser gehen. Aber Anleitungsmäßig stand leider nichts dabei.Yoda4

Nach zwei Abenden hatte Mr. Yoda sogar schon einen Arm 😀Yoda5

Den zweiten Arm und das Ohr musste ich aber noch unbedingt an dem Abend machen 🙂

Und am dritten Abend war es soweit: TADA!Yoda7 (Large)

Yoda8

Sieht quasi aus wie im Buch. Bin echt stolz auf mich, mal sehen was mein Lieblingsmann heute Abend dazu sagt.

 

Und ab damit zu RUMS

One comment

Hinterlasse eine Antwort :)