Sommer, Sonne, Upcycling

Die Sonne brennt und das im April! Leute was ist denn da los? Und überhaupt komme ich ja garnicht mit der Sommermode für den kleinen hinterher …. ich dachte ich habe noch ein paar Monate …. na gut :-/ dann eben nicht.

Als erstes habe ich einen Sommerhut genäht. Für den Stoff habe ich Reste vom Stubenwaagen genommen und mein altes Burda 124 Umstandskleid zerschnippelt 😀

Ich habe mich für den kostenlosen Schnitt von Schnabelina entschieden, den finde ich echt toll! So viele Möglichkeiten!  Und einfach zu nähen 🙂 Da muss man nun wirklich keinen kaufen.

Für Tragebabys wurde empfohlen die schmale Version des Schirmteils zu nutzen. Ich habe die größere Version genommen und es hat gut geklappt. Den Chambraystoff habe ich mit Vlieseline H200 auf beiden Teilen verstärkt. Damit ist er stabil aber nicht zu hart.

Wer die Knopflöcher auch an der Innenmütze anbringt hat sogar noch eine 2in1 Mütze 😛 das hab ich aber nicht gemacht.

Und da von dem Riesen Zelt noch Stoff übrig war gab es noch keine Checkerhose von Klimperklein.


Mit extra Patches am Knie

so nun muss ch wohl weiter nähen, das Baby braucht kurze Hosen!

One comment

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.